Biografie

Bio Fatih Turan

Da er in der Türkei geboren wurde und in Deutschland aufgewachsen ist, zeichnet sich Fatih Turan durch ein einzigartiges kulturelles Erbe aus. Seine spirituelle Reise begann bereits im Alter von 12 Jahren mit dem Praktizieren von Kung Fu, Qi Gong und Tai Chi. Nachdem er mit geschätzten Kung Fu Meistern aus ganz Asien trainiert hatte, wurde er mit nur 16 Jahren selbst zum Kung Fu Trainer. Sein ursprünglicher Wunsch Kampfsport zu erlernen, entwickelte sich bald zu einem Lebensstil, der die Praxis der internen Künste und die Entwicklung eines starken Fundaments zur Energieheilung unterstützt.

Fatihs türkisch-mongolischer Hintergrund ist tief im Schamanismus und im Sufismus verwurzelt: Zwei alte Praktiken, die mit der Energie des Kosmos und der Erde arbeiten, um die Heilung im menschlichen Körper auf mehreren Ebenen zu unterstützen. Seine Suche, um mehr über die internen Künste und seine Vorfahren zu erfahren, führte ihn 2006 in die berühmten Wudang Berge Zentralchinas, wo er in einem Kloster mit daoistischen Mönchen studierte. Diese intensive Erfahrung erweiterte sein Verständnis des Lebens und Heilens aus energetischer Sicht.

2007 verschlug es Fatih über den gesamten Globus nach Vancouver, BC, um dort in Vollzeit eine weitere seiner Passionen zu studieren: Die Schauspielerei. Nach seinem Abschluss mit einem Diplom von VanArts wurde ihm eine Anstellung als Kampfsport-Trainer angeboten und er entschloss sich in Kitsilano zu bleiben.

Während seiner sieben Jahre in Vancouver traf er zahlreiche Heiler und Therapeuten mit den unterschiedlichsten Arbeitsweisen und setzte seine persönliche Heilungsreise fort. Seine Erfahrungen mit der Bowen Therapie, esoterischer Osteopathie, klinischer Hypnose, EMDR und Kundalini Yoga erweiterte sein Verständnis dafür, wie unterschiedlich Menschen sich ihrer persönlichen Heilung annähern.

2014 besuchte Fatih Istanbul, um dort von einem seiner Lieblings-Mentoren in der Sufi- Healung zu lernen. Dieser Besuch förderte sein Verständnis, sowie sein fortlaufendes Studium des Sufismus und die Art und Weise, wie Geist, Körper und Seele in Harmonie zusammenarbeiten.

Im darauffolgenden Mai 2015 reiste Fatih nach Bled in Slowenien, um seine Zertifizierung der Stufe II in "Zdenko Domancic Method of Bioenergy Healing" abzuschließen, die ihm die Fähigkeit vermittelte die progressive und effektive Energieheilmethode an andere weiterzugeben.

Seit 2006 entwickelt Fatih mittlerweile seine eigene Methode; die "Turan Therapy: Eine Methode für ganzheitliche Heilung", die seinen Kunden durch eine interaktive, experimentelle und erforschende Reise in ihr Innerstes begleitet, um dort das energetische Gleichgewicht wiederherzustellen, das die Selbstheilung ermöglicht.